Firmenportrait im EMS-Guide

Seit 1994 steht die WEPTECH elektronik GmbH für die Entwicklung, Fertigung und Prüfung qualitativ hochwertiger Elektronik und verfügt nach stetigem Wachstum über eine Produktionsfläche von 3.500 qm im Herzen von Landau. WEPTECH elektronik GmbH entwickelt, fertigt und prüft qualitativ hochwertige Elektronik und bietet Kunden ein ganzheitliches Leistungsspektrum.

Zum Artikel "Firmenportrait im EMS-Guide"

Porenfreies Löten

Die neuen CMOS-Sensoren mit Global Shutter Technologie von Sony setzen aktuell neue Maßstäbe in der industriellen Bildverarbeitung. So attraktiv die Sensoren von ihren aufnahmetechnischen Eigenschaften auch sind, so sehr stellen sie aufgrund ihres LGA-Gehäuses (Land-Grid-Array) mit seinem geringen Abstand zur Leiterplattenoberfläche eine Herausforderung bei der Herstellung einer qualitativ hochwertigen Lötverbindung dar.

Zum Artikel "Porenfreies Löten"

Produktoptimierung von Anfang an

Der PDO-Prozess (Product Design Optimization) des E2MS-Dienstleisters WEPTECH aus Landau/Pfalz stellt sicher, dass stets auf das Design for Manufacturability (DfM), Design for Testability (DfT) und Design for Cost (DfC) geachtet wird.

Zum Artikel "Produktoptimierung von Anfang an"

Bericht über WEPTECHs PDO-Prozess in der ELEKTRONIKPRAXIS

Die Online-Ausgabe der Fachzeitschrift ELEKTRONIKPRAXIS zeigt auf, wie WEPTECH mit Hilfe seines PDO-Prozesses die Fertigungskosten reduziert und eine gute Reproduzierbar von Baugruppen gewährleistet. Anhand eines bereits realisierten Re-Designs mit Bild-Beispiel wird gezeigt, wie WEPTECH das Layout einer Leiterplatte überarbeitet.

Zum Artikel "Bericht über WEPTECHs PDO-Prozess in der ELEKTRONIKPRAXIS"

OMS spart Kosten

Unser Vertriebsleiter und OMS-Vorstandsmitglied Wolfgang Esch hat in Zusammenarbeit mit Dr. Werner Domschke, ebenfalls Vorstandsmitglied der OMS Group, einen ausführlichen Beitrag zum Thema Kostenreduzierung durch  Gesamtenergieüberwachung via Open Metering System verfasst, welcher online veröffentlicht wurde und in der kommenden Ausgabe der Energie & Technik erscheinen wird. Dort wird explizit darauf eingegangen, wie sich der deutsche Smart-Meter-Markt im Vergleich zu anderen europäischen Ländern entwickelt und welche Kostenersparnis für den Endverbraucher durch eine Gesamtenergiebetrachtung möglich wäre.

Zum Artikel "OMS spart Kosten"

Unsere Website verwendet ein "Session Cookie" für den technischen Betrieb, das keinerlei persönliche Daten enthält.   Mehr Information OK