WEPTECH und Corscience leisten Ihren Beitrag in der Corona-Krise

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie wird weiteres medizinisches Equipment dringend benötigt, insbesondere Beatmungsgeräte.

WEPTECH erfüllt die hohen Standards der Medizintechnik und fertigt Zubehörteile für die Produktion von Beatmungsgeräten. Dabei handelt es sich um speziell entwickelte Designs, die unter strengen regulatorischen Vorgaben gefertigt werden müssen.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Transport- und Notfallbeatmung und den dabei entstandenen Technologien entwickelt und produziert die Firma Corscience, mit Sitz in Erlangen, Beatmungslösungen für diverse Anwendungen. Für jeden Bereich gilt, dass neben der Beatmungsperformance und den Beatmungsmodi auch die intuitive Bedienung der Geräte, die mechanische Robustheit sowie die Konnektivität zu anderen Systemen eine große Rolle spielt. Durch das richtige Zusammenspiel dieser Aspekte in einem Beatmungsgerät lässt sich das Ergebnis für Anwender und Patienten optimieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.corscience.de.

„Zusammen mit der Firma Corscience möchten wir unseren Beitrag leisten und die Medizintechnik-Teile herstellen, die für den Bau von den dringend benötigten Beatmungsgeräten notwendig sind.“  So Wolfgang Esch, Leiter Marketing & Vertrieb bei WEPTECH elektronik GmbH.


Zurück zur Übersicht

.

Unsere Website verwendet ein "Session Cookie" für den technischen Betrieb, das keinerlei persönliche Daten enthält.   Mehr Information OK