Unter 6LoWPAN (IPv6 over Low-Power Wireless Personal Area Networks) versteht man ein Kommunikationsprotokoll zur Übertragung von IPv6-Paketen über energiesparende Funknetzwerke. Als Basis zur Funkkommunikation fungiert hier der IEEE Standard 802.15.4 (PHY und MAC), wie er z.B. auch bei ZigBee und WirelessHART zum Einsatz kommt. Funkstrecken können hierbei im Frequenzband 868 und 915 MHz sowie bei 2,4 GHz realisiert werden. 6LoWPAN wurde in einer Arbeitsgruppe des IETF spezifiziert. Dort entstanden entsprechende Vorschläge z.B. zur Kompression der IPv6-Header (RFC 6282). Zusammen mit entsprechenden Routingverfahren – diese werden ebenfalls beim IETF spezifiziert – erlaubt diese Technologie den Aufbau vermaschter Netze aus drahtlos kommunizierenden, kleinen und stromsparenden Endgeräten. Über entsprechende Gateways können diese in das weltumspannende IP-Netz integriert werden – ein großer Schritt in Richtung „Internet der Dinge".

Saker

Saker

Saker

6LoWPAN IoT Gateway

Zum Produkt
Coua

Coua

Coua

6LoWPAN IoT Funkmodul

Zum Produkt